Skip To The Main Content

Das know-how von ceramaret ihr vorteil

Die Formung und Bearbeitung ultraharter Materialien erfordern ein spezielles Know-how und hochspezialisierte Ausrüstung

Mit unserem modernen Instrumenten- und Maschinenpark, der von über 200 qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter bedient wird, gehört Ceramaret zu den weltweit führenden Unternehmen in der Fertigung und Bearbeitung von Präzisionskomponenten aus technischen Keramiken und anderen ultraharten Materialien.
 
Entdecken Sie die Anwendungen von Ceramaret
Erfahren Sie mehr über die von Ceramaret angebotenen Technologien
Hoch entwickeltes Keramik-Planungsbüro als Basis

Dank unserer technischen Erfahrungen begleitet Ceramaret Sie bei der Konzeption hoch präziser keramischer Werkstücke, damit die besonderen Eigenschaften der gewählten Materialien voll ausgeschöpft werden. Unser aktives Mitwirken in allen primären Phasen der Realisierung Ihrer keramischen Bauteile garantiert Ihnen technische Lösungen zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die Konzeption der speziellen Werkzeugausrüstung für die verschiedenen Schritte im Fertigungsprozess wird intern gesteuert.
Bei allen Arbeiten zur Prototypenerstellung stehen wir Ihnen mit unserem Know-how zur Seite

Zur Prototypenentwicklung steht Ihnen Ceramaret mit umfangreichen Erfahrungen zur Verfügung. Sie benötigen eine Serienfertigung, müssen Ihr Produkt jedoch in einer ersten Phase mit mehreren Alternativen validieren. Unsere Prototypenabteilung produziert Ihnen in kürzester Zeit funktionale Komponenten. In diesem Schritt können wir auch den Produktionsbeginn für Ihr Produkt optimieren.


High volume high precision ceramic forming process
Near-net-shape-Produkte dank verschiedener Presstechniken

Damit die Form eines Keramikwerkstücks Ihren Spezifikationen optimal entspricht, stehen verschiedene Presstechniken zur Verfügung. Dank unseres Know-hows in der Konzeption von Werkzeugen und Fertigungsprozessen wird eine unübertroffene Mass- und Formgenauigkeit erreicht. 
Entbindern und Sintern von Keramiken 

Keramikpulver enthalten Bindemittel (z. B. Polymere), die das Verdichten und Formen der Werkstücke erleichtern. Beim Entbindern werden die Bindemittel dem geformten bei hohen Temperaturen Werkstück entzogen.
Beim Verdichten der Keramikpartikel, dem so genannten Sintern, werden die geformten und entbinderten Werkstücke über einen langen Zeitraum sehr hohen Temperaturen (bis zu 1.600-1.800 °C) ausgesetzt.
Hierzu sind spezielle Öfen erforderlich.


Feinbearbeitung

Wenn die Mass- und Formgenauigkeit beim Formen und Sintern nicht garantiert werden kann, wird der Fertigungsprozess durch Feinbearbeitungsschritte ergänzt.

Mit Bearbeitungszentren zum Rundschleifen lassen sich dabei ausgezeichnete Mass- und Formtoleranzen erreichen.

Bearbeitungszentren zum Drehen und Fräsen mit 4 und 5 Achsen ermöglichen die Feinbearbeitung komplexer Werkstücke.
Mit Geräten zum Flachhonen lassen sich im Ein- oder Zweischeibenverfahren extrem ebene Flächen erzeugen.

Für die Serienfertigung werden automatische Produktionswerkzeuge eingesetzt.

Ein aussergewöhnlicher Rundlauf und eine beispiellose Oberflächenbeschaffenheit keramischer Achsen oder Kolben werden durch ein abschliessendes Rollenschleifverfahren ermöglicht.

Die Keramikteile können per Laser beschriftet werden.
Jedes bei Ceramaret hergestellte Werkstück durchläuft zum Abschluss des Fertigungsprozesses einen automatischen Waschzyklus.

Qualitätskontrolle

Die strengen Qualitätsanforderungen unserer Kunden werden auf jeder Produktionsebene durch unsere hochqualifizierten Mitarbeiter überprüft, die an erster Stelle verantwortlich in unser Qualitätssystem einbezogen werden.

Ob bei Abmessungen und Geometrien höchster Präzision, bei der Quantifizierung der Oberflächengüte oder bei dreidimensionalen Prüfungen mit Hilfe von CAD-Modellen: Ceramaret verfügt über eine Reihe von Kontrollinstrumenten und Messystemen der neusten Generation.

Je nach Kundenwunsch garantieren Prüfverfahren nach AQL oder zu 100 % die Konformität unserer Produkte.

Integriertes Managementsystem

Die Qualität unserer Unternehmensprozesse wird durch ein integriertes Managementsystem gewährleistet und ist durch unsere Zertifizierungen gemäß ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 und ISO 13485 anerkannt.

Dies ist ein wesentliches Element unserer Unternehmensstrategie und zeigt unser Bestreben, die gehobenen Anforderungen unserer Kunden beständig zu erfüllen und zugleich bei den Fertigungsprozessen unternehmerische Verantwortung für Umweltbelange sowie Arbeitsgesundheit und -sicherheit zu zeigen. 
  
 
Zertifizierungen ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001
Zertifirzierung ISO 13485
 

Einhaltung der RoHS-Richtlinie

Ceramaret lässt sich von seinen Lieferanten bestätigen, dass alle Komponenten der gelieferten Produkte die RoHS-Richtlinie (EU-Richtlinie 2011/65/EC) erfüllen. Somit ist Ceramaret in der Lage, auf Anfrage eine Konformitätserklärung vorzulegen.

Konfliktmineralien

Ceramaret SA versichert, dass alle genannten Materialien ausschließlich von seriösen Herstellern verarbeitet werden, die von unabhängigen Stellen zertifiziert wurden. Wir haben von diesen Herstellern das Zertifkat erhalten, nach welchem sie keine Konfliktmineralien verwenden, die aus der Demokratischen Republik Kongo oder aus einem der Länder Angola, Burundi, Ruanda, Sudan, Tansania, Uganda oder der Zentralafrikanischen Republik stammen. Ceramaret SA beteiligt sich nicht an Importen sogenannter Konfliktmineralien wie Tantalerz (Coltan), Gold, Zinn oder Wolframit und ihren Derivaten.

kardex Remstar Shuttle
Logistik

Das bei Ceramaret eingeführte Logistiksystem optimiert die Durchlaufzeiten Ihrer Bestellungen und stellt sicher, dass alle Fristen und sonstigen vertraglichen Anforderungen eingehalten werden. Ihren Bedürfnissen entsprechend bietet Ceramaret innovative Bestandsmanagement-Methoden mit integrierten Informationsschnittstellen und optimaler Übertragung der Tages- oder Just-in-Time-Vervwaltung an.

Ceramic Day

Nächste Daten für die technische
Keramikschulung :

26.09.2019   (voll besetzt)
19.03.2020   /   17.09.2020

Pressemitteilungen

Kontakt

Ceramaret SA
Rue des Croix 43
2014 Bôle
Switzerland

Tel. +41 32 843 83 83
Fax +41 32 842 25 02

Zugang